MAMP kann httpd nicht starten

Es kann mal vorkommen, dass MAMP den Webserver (httpd) nicht starten kann.

Bei mir war der Grund, dass OS X die eigene httpd gestartet hat.
Dies konnte ich sehen in dem ich versucht habe, MAMP’s httpd in einem Terminal zu starten:

$ cd /Applications/MAMP/bin
$ sudo ./startApache.sh
(48)Address already in use: make_sock: could not bind to address [::]:80
(48)Address already in use: make_sock: could not bind to address 0.0.0.0:80
no listening sockets available, shutting down

Erin Aufruf von lsof hat dies bestätigt.

$ sudo lsof -iTCP -sTCP:LISTEN -P -n | grep :80
httpd 576 root 5u IPv6 0x9f5f81c483ca9e1f 0t0 TCP *:80 (LISTEN)
httpd 582 _www 5u IPv6 0x9f5f81c483ca9e1f 0t0 TCP *:80 (LISTEN)

Die Ausgabe zeigt zwei httpd-Prozesse mit den Prozess-Ids 576 und 582.

Um zu verhindern, dass OS X den eigenen httpd startet, das folgende Kommando im Terminal eingeben:

$ sudo apachectl stop

Dies sorgt dafür, dass

Nach dem nächsten Neustart kann man MAMP nutzen, um sowohl httpd wie auch mysqld zu starten.

Developers > Post

Posted by Sonntag, der 29. Mai 2016

Hinterlasse eine Antwort

No Comments

appMotivate bietet

  • Consulting
  • Konzipierung
  • Projektmanagement
  • Programmierung

Letzter Blog-Artikel